Feedback / Presse

Zeitungsartikel, Magazinberichte, Presseinfos

Bear-Machines Geschäftsführer Mark Berendsen mit der Urkunde zum Bundesinnovationspreis 2024 unterzeichnet durch Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschafts- und Klimaschutz.

Persönlich vor Ort in München Verliehen bekommen haben Mark und Stephan Berendsen den Preis von dem Staatssekretär Michael Kellner, der zuvor den Messestand mit Dr. Kathrin Isele vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz besucht hat.

Bear-Machines gewinnt Bundespreis 2024

Bundesminister für Wirtschafts- und Klimaschutz Robert Habeck hat Bear-Machines mit dem Bundesinnovationspreis 2024 ausgezeichnet.

01. März 2024 – München

Wir sind überwältigt und stolz, verkünden zu können, dass wir am vergangenen Freitag auf der Internationalen Handwerksmesse in München den Bundesinnovationspreis für herausragende Leistung im Handwerk erhalten haben! Diese renommierte Auszeichnung ist eine große Ehre für uns und unterstreicht unser Engagement für Innovation und Qualität.

Die Preisverleihung war zweifellos ein Höhepunkt nach einer äußerst erfolgreichen Messe, die durch viele interessante Gespräche und den Verkauf von zwei weiteren Maschinen geprägt war. Es erfüllt uns mit Stolz zu sehen, wie unsere Arbeit und unser Einsatz für Exzellenz in der Handwerksbranche anerkannt werden.

WHKT-Präsident Berthold Schröder, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Münster Thomas Harten, Susanne und Manfred Verweyen (Bäckerei Verweyen), Lucas von der Forst und Rodja Trappe (Zauberzeug GmbH), Ministerin Mona Neubaur, Mark und Stephan Berendsen (Bear-Machines GmbH), Vizepräsident der Handwerkskammer Münster Jürgen Kroos und WHKT-Hauptgeschäftsführer Dr. Florian Hartmann (v.l.n.r.)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Bear-Machines gewinnt Innovationspreis Handwerk des Landes NRW 2023

Wirtschafts- und Klimaschutzministerin Mona Neubaur hat Bear-Machines mit dem Innovationspreis Handwerk 2023 ausgezeichnet.

01. Dezember 2023 – Heek

In Solingen fand die Verleihung des dritten Innovationspreis Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen am 01. Dezember 2023 statt. Ministerin Mona Neubaur verlieh Mark und Stephan Berendsen von der Bear-Machines GmbH den mit 10.000 Euro dotierten Preis. Ingesamt wurden drei Handwerksunternehmen aus Heek, Havixbeck und Ahaus für ihren herausragenden Beitrag zu mehr Ressourceneffizienz, Energieeinsparung und Nachhaltigkeit mit dem Innovationspreis Handwerk 2023 ausgezeichnet. 

Geehrt wurden Bear-Machines, in der Kategorie Unternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern, Zauberzeug GmbH in der Kategorie Unternehmen mit mindestens zehn Mitarbeitern und die Bäckerei Verweyen mit dem Sonderpreis Innovationen in den Bereichen Energieeinsparung und Klimaschutz.

»Der Schlüssel zum Wandel und zur Mitgestaltung der Transformation sind Innovationen. Sie sorgen für eine starke, wandlungsfähige, moderne und damit widerstandsfähige Volkswirtschaft. Innovationspolitik bedeutet, dass der Staat zum einen die richtigen Rahmenbedingungen setzt und zum anderen Anreize für Innovationsaktivitäten schafft. In Nordrhein-Westfalen setzen wir den Fokus auf die Anwendung von Innovationen in der Praxis. Die Möglichmacherinnen und Möglichmacher dafür finden wir in unseren Handwerksbetrieben. Sie setzen Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit in der Praxis um. Den Gewinnern des Innovationspreises Handwerk 2023 aus Heek, Havixbeck und Ahaus ist es mit Ideenreichtum, Know-how und großem Engagement gelungen, die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und ganz konkret zu mehr Klimaschutz beizutragen. Das macht sie zum Vorbild für andere Betriebe in Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus.« so Wirtschafts- und Klimaschutzministerin Mona Neubaur.

Der Innovationspreis Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

https://www.wirtschaft.nrw/innovationspreis-handwerk

Jens Spahn besucht Bear-Machines am maakwi Campus

Jens Spahn, Mitglied des Deutschen Bundestages und stv. CDU-Vorsitzender testet Bear-Cut live vor Ort in Heek

23. Februar 2023 – Heek

Mark Berendsen, Stephan Berendsen und Jens Spahn stehen zusammen an der Bear-Cut. Bear-Cut ist eine halbautomatische Maschine, die das schnelle und einfache Nachschneiden von Reifen ermöglicht. Nach kurzer Einweisung schneidet Jens Spahn bereits die erste neue Rille ins Profil eines Nutzfahrzeugsreifens und ist begeistert von der neuen Technik und Maschine die Mark Berendsen entwickelt und Marktreif umgesetzt hat. Immer wieder sind es diese Geschichten von Startups aus dem Münsterland, seiner Heimat, die dem stellvertretenden CDU-Vorsitzenden ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Eine innovative neue Idee in ein fertiges Produkt umzusetzen bedeutet in diesem Fall auch, durch eine Laufleistungsverlängerung eines „LKW-Reifens“ wichtige Ressourcen einzusparen und gleichzeitig zur Reduzierung von CO2-Emissionen beitragen. Unterstützt wird Bear-Machines hier vom maakwi Energie und Umwelt Campus in Heek. Auch maakwi Geschäftsführer Markus Niewerth ist begeistert von der Idee und steuert als ehemaliger Ingenieur wertvolle Tipps, Tricks und Kontakte bei.